Weiterführende Links  
   
  • Artikel 5.5.2  
  • Stiftungsreglement  
     
 
Freizügigkeitskonto français
 
   
  Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihr Freizügigkeitsguthaben gemäss Reglement, Artikel 5.5.2, für längstens 2 Jahre auf einem Freizügigkeitskonto bei der Vorsorgestiftung VSAO parkiert werden kann. Sobald ein neues Beschäftigungsverhältnis besteht, ist die Austrittsleistung auf die Personalvorsorgeeinrichtung des neuen Arbeitgebers zu übertragen. Falls Sie innerhalb der 2-Jahresfrist keine neue Stelle antreten, bitten wir um Eröffnung eines Freizügigkeitskontos/einer Freizügigkeitspolice bei einer Bank oder Versicherung Ihrer Wahl. Der Eröffnungsantrag ist uns zwingend zuzustellen.

Bei Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit im Haupterwerb oder bei definitiver Abreise ins Ausland haben Sie die Möglichkeit, gegen Nachweis die Barauszahlung zu verlangen. Das entsprechende Antragsformular kann telefonisch bei uns angefordert werden. Die Barauszahlung kann nur innerhalb 1 Jahr nach Aufnahme der selbstständigen Erwerbstätigkeit verlangt werden.

Ohne Mitteilung wird nach Ablauf der 2-Jahresfrist Ihr Freizügigkeitsguthaben unaufgefordert an die Stiftung Auffangeinrichtung BVG überwiesen. Die genaue Anschrift der vorgenannten Stiftung lautet wie folgt:

Stiftung Auffangeinrichtung BVG
Freizügigkeitskonten
Postfach 2861
8036 Zürich

Telefon-Nr. +41 41 799 75 75
 
     
     
 
 
Arbeitnehmende français
   
 
                 
 
Nützliches
   
Downloads
   
Eigenheimfinanzierung